Prototypische Stühle aus deutschen Designhochschulen formieren sich zum Start der internationalen

Lehrstuhl Parade

die Vielfalt von Gestaltungspositionen vor Augen zu führen.

Previous Next
AK Schneeberg - Holzstuhl
Stuhl

Holzstuhl
2009

Gestalterin

Tamara Zimmermann

Material

Bugholz, Formholz, Wollfilz

Verarbeitung, Technik

Formholz

H B T cm

45/55/90

Lehrstuhl

Prof. Kaden, Prof. Voigt, Prof. Thonet
Angewandte Kunste Schneeberg

"Entstanden sind drei Stuhltypen, die für den Wohnbereich konzipiert sind. Der Standardstuhl für Esszimmer, Küche und Arbeitsraum. Der Loungesessel und Loungehocker für Wohnzimmer, Bibliothek und Fernsehraum.

Das Gestaltungsprinzip basiert auf zwei, um 90 Grad gebogenen, Holzleisten.

Jeweils zwei Bögen ergeben eine Seite des Gestells. Je nach Stuhltyp stehen sie mit unterschiedlichen

Winkeln zum Boden. Die Besonderheit des Loungesessels sind die Armlehnen. Die Sitzschale wurde nicht, wie bei Stuhl und Loungehocker, an der Querstrebe des Vorderbeinteils befestigt, sondern 220 mm unterhalb dieser. Dadurch hängt sie zwischen dem Gestell. Somit übernimmt die Gestellform die Funktion der Armlehne. Die Sitzflächen und Rückenlehnen sind aus Formholz, die zwischen dem Gestell befestigt werden und eine ergonomische Ausformung besitzen. Diese Ausformung erzeugt ein bequemes Sitzgefühl. Die Flächen von Loungesessel und Loungehocker sind voll umpolstert. Für das Gestell wurde Buchenholz verwendet, welches als klassisches Bugholz gilt. Als Bezugstoff wurde Wollfilz verwendet."

Prof. Kaden

Bild-3.jpg Bild-4.jpg Bild-5.jpg Schneeberg_Holzstuhl_rot.jpg Previous Next